<Menü>      <Verzeichnis>     <Register>

T31

Hinweis zur
Weitergabe der Initiative

Der Eintaktmotor  ist ein klares Konzept. Leider werden durch fehlende Vergleichsmöglichkeiten die Erklärungen erschwert. Der Otto- und Dieselmotor, einschließlich dem Wankelmotor sind für Vergleiche nicht geeignet, auch der Zweitaktmotor scheidet aus.
Dadurch  entsteht ein großes Erklärungsdefizit, denn ein sparsamer Kraftstoffverbrauch kann nicht nach dem  Viertakt- Ottoprinzip angegangen werden. Wäre dies möglich, so hätte es sicher eine Lösung innerhalb der letzten hundert Jahre gegeben. 
Die neue Chance liegt im Eintaktprozeß, der eine volle Wärmeisolierung des Motors erlaubt.
Dass eine derartige Idee auf Widerstand stößt - ist klar, klar ist aber auch, es gibt bisher keinen anderen Weg.
Bei einem wärmeisolierten Motors, könnte dann endlich nach dem Wirkungsgrad bewerten, nicht aber wie heute üblich, nach der Leistung.
Nur ein hoher Wirkungsgrad garantiert den angestrebten, den gedrittelten Kraftstoffverbrauch und damit auch für die Reduzierung von CO
2 .
 
Mit den nachfolgenden Ausführungen soll der Eintaktmotor vorgestellt werden, der mit   einem hohen Wirkungsgrad eine hohe Leistung verbindet, was bisher nicht möglich war.
Es hat sich gezeigt, man muß schon ins Detail gehen, wenn man zeigen will  wie der Wirkungsgrad verdoppelt, ja sogar verdreifacht werden kann.
Aus der <Patentschrift> ist die Lösung nicht sofort erkennbar. Die zahlreichen Hinweise zu dieser Problematik werden an  dieser Stelle beantwortet.
Der festgefahrenen Entwicklung bei Verbrennungskraftmaschinen kann so entgegengewirkt werden.
Deshalb darf diese CD-ROM   vervielfältigt werden und an Ingenieure und an andere Interessenten der Motorenentwicklung - im In- und Ausland kostenlos   weitergegeben werden. 
Ohne Zustimmung des Erfinders, darf die Broschüre oder CD-ROM nicht kommerziell vertreiben werden.
Die Weitergabe ist zu unterlassen,  wenn Text und Zeichnung ohne Absprache mit dem Erfinder verändert wurden. Jedoch ist konstruktive Kritik willkommen und wird gerne und dankbar angenommen.
Die in den Beispielen verwendeten Bezeichnungen und Namen sind frei erfunden, soweit nicht anderes angegeben, sind Ähnlichkeiten mit tatsächlichen anderen Erfindungen und Namen oder Daten rein zufällig. Da Schutzrechte zu Dreh- und Kreiskolbenkraftmaschinen in unzähligen Variationen vorliegen, liegt die Verantwortung für die Beachtung aller geltenden Urheberrechte allein beim Benutzer der Broschüre, - oder dieser CD-ROM.
Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis des Erfinders Walter Müller 35088 Battenberg Akazienstraße 11, darf kein Teil dieser Unterlagen kommerziell über Presse Fernsehen oder Internet veröffentlicht werden.
Es ist möglich, dass der Erfinder Walter Müller weitere Rechte an angemeldeten und auch an unangemeldeten Ideen besitzt, die sich auf den fachlichen Inhalt dieser CD-ROM beziehen. Die Bereitstellung dieser Vorgaben durch diese Schrift, berechtigt nicht einen Anspruch daraus herzuleiten.
Urheberrechte auf sonstiges geistiges Eigentum, wird ausdrücklich in den schriftlichen Lizenzverträgen, vom Erfinder bzw. seinen Patentanwälten eingeräumt.

Info:T01  -  062  -  065  -   101     <anklicken!